Zugang: LDB-Sperrdatei gehen nicht Weg

November 17

Microsoft Access-Datenbanken sollen gemeinsam viele verschiedene Benutzer mit diesen Benutzer in der Lage, die Tabellen zu aktualisieren, und führen Sie die Abfragen in Echtzeit. Um diese File-sharing zu ermöglichen, erstellt Access eine Datei mit der Erweiterung LDB, wenn ein Benutzer zunächst die Datenbank öffnet. Die LDB-Datei zeigt, dass die Datenbank geöffnet und im Einsatz ist. Die LDB-Datei soll weggehen, wenn der letzte Benutzer die Datenbank, aber das schließt nicht immer geschieht.

Anweisungen

1 Kontaktieren Sie jeden Benutzer, die Zugriff auf die Datenbank und stellen Sie sicher, dass sie nicht die Datenbank geöffnet haben. Manchmal Benutzer die Datenbank minimiert und vergessen, dass es auf ihrem Desktop noch geöffnet ist.

2 Öffnen Sie die Datenbank, und schließen Sie es erneut. Überprüfen Sie, ob die LDB-Datei verschwunden.

3 Herunterfahren und Neustart des Computers oder Servers, der die Datenbank hostet. Die Dateisperren werden klar, wenn der Computer oder Server neu gestartet wird.