Was ist ein SSE2-Prozessor?

September 7

"SSE2" bezieht sich auf Streaming SIMD Extensions 2, und "SIMD" ist eine Abkürzung für ein Protokoll, bekannt als "Single Instruction, Multiple Data." Dies ist ein Befehlssatz von Intel entwickelt. Es gibt Programme, die Sprache, die sie benötigen, um auf Daten in den Registern der eine Central Processing Unit oder CPU-Operationen.

Verbesserungen

SSE2 hat 144 weitere Anweisungen als die früheren SSE1-Befehlssatz. Es kann zum Ausführen einer Aufgabe auf mehrere Stücke von Informationen gleichzeitig. SSE2 64-Bit-Werte behandeln kann, während SSE1 nur 32-Bit-Werte verarbeiten konnte, berichtet AnandTech.

Zeitrahmen

Intel führte die SSE2 2001 festgelegt. Es wurde zunächst in der Familie der Willamette-Prozessoren verwendet. Konkurrent AMD begann mit Prozessoren mit SSE2-Unterstützung im Jahr 2003. Im Jahr 2004 führte Intel den völlig neuen SSE3-Befehlssatz in seinem Design Prescott-Prozessoren.

Modelle

Während die Pentium 4 von Intel SSE2 Erstverarbeitungsunternehmen war, SSE2-Unterstützung ist auch enthalten in Intels Xeon und Pentium M Modelle. Intel bietet auch SSE2 Unterstützung in CPUs, die spätere Generationen von SSE verwenden. AMD bietet SSE2-Unterstützung in seine Phenom-Prozessoren sowie die Athlon 64-Modelle mit K8-Architektur des Unternehmens.