So ändern Sie ein Filmformat

June 6

Das Format der Filmdateien kann Kompatibilität, Fähigkeit zum Brennen auf CD und Nützlichkeit im MediaPlayer oder video-Bearbeitungs-Programme auswirken. Statt verschiedene Versionen herunterladen oder hochladen die gleiche Videos von einer Kamera, können Sie leicht das WinAvi-Konvertierungsprogramm, um die Datei in das gewünschte Format zu konvertieren. Das Programm ist einfach zu bedienen und verfügt über eine einfache Schnittstelle für unerfahrene Computernutzer.

Anweisungen

1 Öffnen Sie das WinAvi-Programm. Das Hauptprogramm-Interface besteht aus vier Haupt-Konvertierungseinstellungen: "WMV", "AVI", "DVD" und "RM". Zwei weitere Optionen können Sie konvertieren und Filmdateien direkt auf eine DVD brennen.

2 Klicken Sie auf das Symbol "WMV" Das Filmformat Windows Media Video ändern. Dieses Format wird für Inhalte in Windows Media Player abspielbar oder einfach herunterladen und online-streaming verwendet.

3 Klicken Sie auf die "AVI"-Einstellung, um die Dateien in das AVI-video-Format zu konvertieren. Dies ist ein qualitativ hochwertiger-Format, das gut zum Brennen von DVDs oder zur Bearbeitung im High-End-Programme wie Adobe Premiere ist.

4 Klicken Sie auf das Symbol "DVD", Videos in MPEG-Format oder direkte DVD-Disc-Formate zu konvertieren. Sie können auch Filmdateien konvertieren, Video-CDs oder Super Video-CDs verwenden dieses Symbol auch.

5 Klicken Sie auf das Format "RM" RealMedia Formate konvertieren. Dieses niedrige mittlere Dateiformat ist nur in RealPlayer abspielbar, aber es ist auch nützlich im Internet.

6 Wählen Sie die video-Datei zu konvertieren, wenn Sie ein Format auswählen. Windows Explorer wird geladen; Verwenden Sie die Verknüpfung Links schnell finden die Videodateien oder verwenden Sie das Drop-Down-Menü scrollen und suchen Dateien.

7 Klicken Sie auf "Durchsuchen", eine Ausgabe-Datei-Verzeichnis zu wählen. Den Schreibtisch oder den Ordner "Eigene Dateien" sind die einfachsten Orte zum Auffinden der Dateien, nachdem sie umgewandelt wurden. Wenn Sie den gleichen Ordner wie die ursprüngliche Datei auswählen, erhalten Sie die beiden Dateien durcheinander, so dass es einfacher ist, einen anderen Ordner auszuwählen.

8 Klicken Sie auf "Ausgabeformat", einen Format Dateityp zu wählen. Beispielsweise, wenn Sie auf "DVD" konvertieren, können Sie die Optionen "MPEG", "VCD", "DVD" oder "SVCD" auswählen.

9 Drücken Sie auf "OK", um den Konvertierungsprozess zu starten. Die Statusanzeige im Detail wieviel abgeschlossen ist. Klicken Sie auf das kleine Vorschau zu sehen, wie viel des Videos konvertiert wurde.