Windows verwendet Word ausführen von Programmen

February 22

Microsoft Windows weist automatisch ein Standardprogramm zum Öffnen bestimmter Dokumente, Dateitypen und Protokolle. Microsoft Word öffnet in der Regel nur Dateien mit der .doc oder .docx-Datei-Endung, oft auch Drittanbieter-Software-Download, Programme löschen oder Ändern der Einstellungen Ihres Computers kann Word als Standardprogramm für andere Dateitypen. Um dieses Problem zu beheben, ändern Sie die Standardprogramme-Einstellungen in Windows.

Über Datei-Erweiterungen

Vor dem Ändern der Windows Standard Programmeinstellungen, identifizieren Sie die Datei-Endungen der Dateien, die nicht Word standardmäßig geöffnet werden soll. Die Dateierweiterung ist die Erweiterung von drei oder vier Zeichen nach dem Dateinamen; für Beispiel "txt" für nur-Text-Dateien oder ".exe" für ausführbare Dateien. Sie können die Datei-Endung nach dem Dateinamen in jedem Computer Bibliotheksordner oder Unterordner anzeigen, aber Sie müssen zuerst ändern Sie die Einstellungen Ihres Computers um Dateierweiterungen angezeigt.

Dateierweiterungen anzeigen

Um Dateierweiterungen nach Dateinamen anzuzeigen, klicken Sie auf "Start", auf dem Windows-desktop-Taskleiste, und geben Sie dann "Datei-Erweiterungen" in das Suchfeld unten im Startmenü. Klicken Sie auf "Anzeigen oder Ausblenden von Dateierweiterungen" in den Suchergebnissen öffnen Sie das Dialogfeld "Ordneroptionen". Klicken Sie auf die Registerkarte "Ansicht". Klicken Sie im Bereich "Erweiterte Einstellungen" und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Ausblenden Datei Erweiterungen für bekannte Dateitypen", um diese Option zu deaktivieren. Klicken Sie auf "Übernehmen" gefolgt von "OK".

Dateierweiterungen zu identifizieren

Finden Sie die Datei-Erweiterungen für die Dateitypen, die Sie nicht standardmäßig in Microsoft Word öffnen möchten. Gehen Sie zur Bibliotheksordner des Computers Dateien oder Unterordner oder den Ordner, der die Dateien enthält, für die Sie die Programm-Standardeinstellungen ändern möchten. Notieren Sie sich die Datei-Endung jeder Datei oder dokumentieren, so dass Sie leicht auf diese Informationen verweisen können wenn Ihre Standardeinstellungen ändern.

Standard-Programm-Einstellungen ändern

Sobald Sie die Datei-Erweiterungen, die Sie nicht mehr mit Word öffnen möchten gefunden haben, weisen Sie ein anderes Programm zum Öffnen dieses Dateityps standardmäßig. Geben Sie in das Suchfeld unten im Startmenü "Standardprogramme". Klicken Sie auf "Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen." Klicken Sie auf eine Dateierweiterung, beenden Sie Word öffnen möchten. Klicken Sie auf "Programm ändern". Wählen Sie Ihr bevorzugte Programm aus den Programmen und Anwendungen aufgeführt unter "Empfohlene Programme" oder "Andere Programme". Klicken Sie auf "OK", um die Änderungen zu implementieren. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jede Dateierweiterung, die Sie ändern möchten.