Der Pentium Dezimal Punkt Fehler

June 5

Der Pentium Dezimal Punkt Fehler

Erste Generation-Produkte enthalten oft Fehler; Dies war der Fall mit Intels Pentium-Prozessoren der ersten Generation. Der Teil des Prozessors, die Division erfolgt fehlte einen Teil des Algorithmus für genaue dezimale Division Berechnungen erforderlich. Der Bug betroffen nur ungefähr eins in 9 Billionen Abteilung Berechnungen, aber angesichts der Anzahl von Berechnungen pro Sekunde, die ein Prozessor ausführt, kann dies für Benutzer in mathematisch orientierte Felder erheblich sein.

Schwimmende Division Fehler

Der Intel Pentium-Prozessor verwendet eine unverankerte Punkt-Einheit, oder FPU, genannt Subprozessor unverankerte Punkt oder Decimal Berechnungen durchführen. Wenn eine Anwendung wie Microsoft Calculator oder Excel versucht, zwei Zahlen, die FPU-Zugänge einer Nachschlagetabelle zu unterteilen, die enthält Informationen dazu, wie die fraglichen Berechnung durchführen. In frühen Versionen des Pentium-Prozessors wurden einige dieser Nachschlagetabellenwerte versehentlich weggelassen; Dieses Versäumnis führte zu ungenauen Ergebnissen von der Kluft-Funktion erstellt wird.

Entdeckung

Während der Qualitätskontrolle, die Tests für den Pentium-Prozessor Intel entdeckt die Wanze, aber die Firma freigegeben noch den Prozessor ohne Befestigung oder Benachrichtigung der Verbraucher. Der Fehler wurde öffentlich, als Dr. Thomas schön, Mathematikprofessor an Lynchburg College, Fehler in den Berechnungen, die auf einem Computer mit Pentium-angetriebene durchgeführt gefunden. Dr. schön verbrachte Monate das Problem zu isolieren, bis er festgestellt, dass der Fehler in den Prozessor selbst aufgetreten; zu diesem Zeitpunkt er kontaktiert Intel mit seinen Feststellungen und erfuhr, dass das Unternehmen bereits den Fehler bewusst war.

Testen

Der Gleitpunktzahl Fehler beeinflusst, die zwischen 60 und 100 MHz Pentium-Prozessoren der ersten Generation mit einer Uhr zu beschleunigen. Sie können testen, ob Ihr Computer den Fehler mit Microsoft Calculator oder einer anderen Berechnung Anwendung leidet. Die folgende mathematische Formel Eingang in den Rechner:

4195835 geteilt durch 3145727

Die richtige Antwort, gerundet auf vier Dezimalstellen, ist 1.3338. Wenn Ihr Rechner einen gerundeten Wert 1.3337 zurückgibt, fehlt Ihr FPU der Nachschlagetabelleneintrag für die genaue Berechnung erforderlich.

Programm zum Ersatz der

Sobald der Fehler die Öffentlichkeit aufmerksam, erteilt Intel eine Rückrufaktion der betroffenen Prozessoren. Obwohl der Rückruf 1994 veröffentlicht wurde und nur Prozessoren, die vor dem Januar 1995 ausgeliefert betrifft, noch erhalten Sie einen Ersatz-Prozessor wenn Ihr Computer von den schwimmenden betroffen ist Punkt Fehler. Intel unterhält eine Webseite, die enthält weitere Informationen, einen Ersatz zu erhalten, wenn Ihr Computer von dem Problem betroffen ist.