Wie ein Photoshop-Bild auf 150 DPI festgelegt

November 18

Mit den Optionen verfügen über digitale Designer für ihre Arbeit, einschließlich Farben, tools, Beschattung, Beleuchtung und Filter, Entscheidungen über die tatsächliche winzige Teile, aus denen sich die Designs in den Shuffle verloren können. Bildpunkten oder Pixeln, sind die kleinen Quadrate, aus denen ein Bild besteht. Mehr Punkte pro Zoll, die reicher und komplexeren erscheint ein Bild. Verwenden Sie Adobe Photoshop Ihre Präferenz DPI wählen, ob Sie von vorne anfangen oder ein vorhandenes Bild konvertieren.

Anweisungen

Von Grund auf neu

1 Geöffneten Adobe Photoshop. Klicken Sie im Menü "Datei". Klicken Sie "Neu." Geben Sie die Grafik in das Feld "Name".

2 Geben Sie die Maße in die Felder "Breite" und "Höhe". Pull-down Menü Dimensionen, und klicken Sie auf "Zoll" für jeden.

3 Geben Sie im Feld "Auflösung" "150." Klicken Sie auf "OK", um die 150 DPI-Leinwand zu öffnen.

Vorhandenes Bild

4 Geöffneten Adobe Photoshop. Klicken Sie im Menü "Datei". Klicken Sie auf "Öffnen".

5 Suchen Sie das Bild in 150 DPI ändern, und doppelklicken Sie auf den Dateinamen.

6 Pull-down Menü "Bild" am oberen Rand des Bildschirms. Klicken Sie auf "Bildgröße."

7 Geben Sie in das Feld "Lösung" unter "Dokumentgröße" Abschnitt "150". Klicken Sie auf "OK". Ist diese Zahl kleiner als die ursprüngliche DPI verkleinert Photoshop das Bild. Wenn es größer ist, vergrößert Photoshop das Bild auf der Leinwand.

Tipps & Warnungen

  • Es empfiehlt sich z. B. DPI auf einem Abwärtstrend Maßstab, wie gehen von 300 bis 150 anstatt von 75 bis 150, geändert. Erhöhung der DPI bedeutet dehnen die vorhandenen Punkte, die zu Pixilation, Unschärfe und Zerstörung des Bildes führen kann.