Die Memo-Format für E-Mails

July 18

Die Memo-Format für E-Mails

Das Memo-Format für e-Mails besteht aus einem Header, den ersten Absatz, den Körper der Nachricht, den letzten Absatz und dem Signaturblock. Zwei Linien des Raumes befinden sich zwischen jeder Abschnitt an die Botschaft ein einheitliches Aussehen zu geben. Es empfiehlt sich, dieses Format zu verwenden, wenn Sie e-Mails, am Arbeitsplatz oder andere professionelle Zwecke senden. Dieser Umriss präsentiert klar und schnell, was die Nachricht geht und welche Aktionen, wenn überhaupt, soll des Empfängers zu. Auch wenn die Memo ist kurze, korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik überhaupt verwendet werden sollte mal.

Header

Der Header besteht aus den Feldern, die Sie ausfüllen, wenn Sie eine e-Mail schicken. Das Feld "An" ist für Namen und e-Mail-Adresse des Empfängers. Der Computer füllt automatisch Feld "Von" mit Ihren Kontaktdaten, als auch das Feld "Datum". Die "Betreffzeile" ist ein Ausdruck, der angibt, was die Email geht. Eine klare Beschreibung dessen, was das Thema ist zu schreiben. Nicht das "Betreff" Feld leer lassen: Damit werden einige Computer-Netzwerken zu potenziellen Spam und sie können die e-Mail weiterleiten, um Junk-Mail-Ordner des Empfängers.

Eröffnung

Der ersten Absatz dient zur Begrüßung des Empfängers, sich (falls notwendig) vorstellen und erklären, warum Sie die e-Mail geschickt haben. Wie gut kennen Sie jemand angibt, wie formale Ihre Begrüßung werden muss. Jedermann, das Sie noch nie getroffen haben gefolgt bevor mit einer Anrede wie "Hello" oder "Grüße," adressiert werden sollten von ihren Titel und ihren vollständigen Namen und dann eine Einführung von dir. Fassen Sie dann den Grund, warum Sie schreiben.

Körper

Das Memo-Text enthält zusätzliche Informationen, die entweder notwendig für der Empfänger kennen, fordert eine bestimmte Aktion (oder Aktionen) vom Empfänger oder beide; Neben solchen relevanten Fakten wie warum machst du diese Anforderung. Immer den Ton des Körpers, und den Rest der e-Mail, höflich und professionell, auch wenn Sie Korrespondenz unter angespannten Umständen senden. Verwenden Sie kurze Sätze und Absätze und darstellen von Informationen in logischen Reihenfolge. Notizen sollten nicht in der Regel länger als eine Seite führen, würden Sie die e-Mail ausdrucken.

Schließen

Zeigen Sie für den letzten Absatz dem Empfänger, wenn Sie darauf reagieren, lieber zur Erfüllung Ihrer Anfrage oder eine andere Maßnahme, die Sie nehmen sollen. Sie würde auch sagen, was Ihr geplanten Aktionen in Zukunft Fragen im Zusammenhang mit der Frage sind. Wir bedanken Sie uns für ihre Berücksichtigung in der Angelegenheit. Geben Sie an, ob alle Anlagen hinzugefügt wurden, um die e-Mail und was sie in Bezug auf sind. Sie können auch Fragen, wenn Sie die Anlagen zu ihnen in einer separaten e-Mail weiterleiten können. Dann schreiben Sie eine schließende Anrede wie "mit freundlichen Grüßen" oder "sieht."

Signaturblock

Der Signaturblock ist wo man "Zeichen" die e-Mail mit Ihrem Namen und Ihre Kontaktinformationen. In der Regel bereitgestellt Sie bereits diese Informationen, wenn Ihre geschäftliche e-Mail-Adresse gegründet wurde und der Block automatisch generiert wird, jedes Mal, wenn Sie auf eine e-Mail Antworten. Ihre Signaturblock enthält, in der folgenden Reihenfolge, mit der jedes Element auf einer separaten Zeile angezeigt: eine Linie von Tastaturzeichen (wie Bindestriche oder Sternchen); Ihr vollständiger Name; Geschäft-Titel; der Name Ihres Unternehmens; Stadt, Bundesstaat und Postleitzahl, wo sich Ihr Unternehmen befindet; Ihre Business-Nummer; Ihre Faxnummer (falls zutreffend); Ihre geschäftlichen e-Mails; und die Website Ihres Unternehmens (falls zutreffend).