Gewusst wie: verhindern von Lesebestätigungen

October 15

Microsoft Outlook ist eine e-Mail-Management-Anwendung, mit die Hilfe können Sie verfolgen, wenn ein Benutzer eine Ihrer e-Mail-Nachrichten empfängt mithilfe eines Features namens "Lesebestätigungen." Eine "Lesebestätigung" warnt den Absender, dass die e-Mail-Nachricht angezeigt wurde. Während diese Funktion hilfreich, wenn zwischen Freunden oder Arbeitskollegen verwendet werden kann, kann es auch von Spammern (Absender von unerwünschter Werbung Nachrichten) eingesetzt werden, um e-Mail-Adressen zu verfolgen. Durch das Senden einer Lesebestätigung zurück zu der Spammer, Sie werden Ihre e-Mail-Adresse überprüfen und erhalten daher mehr Spam. Um dies zu vermeiden, schalten Sie Lesebestätigungen.

Anweisungen

1 Starten Sie "Microsoft Outlook 2010."

2 Klicken Sie im Menü "Datei", dann "Optionen", um das Outlook-Optionen-Fenster öffnen.

3 Klicken Sie auf "Mail" im linken Bereich, dann scrollen Sie auf der rechten Seite den Abschnitt "Spurensuche." unter der Leitung Wählen Sie im Unterabschnitt "genannt,"für jede empfangene Nachricht, die Anforderung einer Lesebestätigung enthält"" die Option, "Nie senden Sie eine Lesebestätigung." Alternativ wählen Sie die letzte Option, "Jedes Mal Fragen, ob eine Lesebestätigung gesendet" Was können Sie von Fall zu Fall entscheiden, ob er eine Quittung oder nicht senden.

4 Klicken Sie auf "OK", um die neuen Einstellungen zu bestätigen und das Fenster zu schließen.