Gewusst wie: Erstellen von Etiketten mit Excel

April 24

Gewusst wie: Erstellen von Etiketten mit Excel

Mithilfe von Microsoft Excel zum Erstellen von Etiketten ist eine ziemlich einfache Aufgabe. Während Sie können eingeben und die Daten für die Etiketten in Microsoft Excel zu organisieren, müssen Sie sie entweder über Microsoft Word oder Microsoft Access zu drucken.

Anweisungen

Erstellen von Etiketten mit Excel

1 Vorbereiten der Datenliste in Excel. Die erste Zeile ist der Kopfzeile und sollten verwendet werden, um jede Spalte Titel, die Sie benötigen, um zu exportieren. Verwenden Sie eine separate Spalte für jede auf dem Etikett auf das gewünschte Element. Jede Spaltenbezeichnung sollte eindeutig sein. Nehmen Sie keine leeren Spalten oder Zeilen in Ihre Daten. Geben Sie alle Daten, die Sie benötigen, um Etiketten zu machen.

2 Name der Liste, um während des Seriendruckvorgangs finden zu erleichtern. Hierzu wählen Sie die Zeilen und Spalten, die Daten, einschließlich der Kopfzeile enthalten. Wählen Sie auf der Registerkarte Formeln "Namen definieren" aus der Gruppe definierte Namen. Geben Sie im Feld einen Namen für die Liste, die keine Leerzeichen und hat einen Brief als erstes Zeichen. Speichern Sie und schließen Sie die Arbeitsmappe, wenn Sie fertig sind.

3 Konfigurieren Sie die Etiketten in Microsoft Word. Auf der Registerkarte Seriendruck "Seriendruck starten" und wählen Sie Etiketten. Füllen Sie die Informationen für den Drucker, den Sie verwenden möchten und die Etikettengröße.

4 Klicken Sie auf Microsoft Options aus Microsoft Word und wählen Sie Word-Optionen. Gehen Sie zum Abschnitt Allgemein unter der Registerkarte "Erweitert" und klicken Sie auf "Dateiformatkonvertierung beim Öffnen bestätigen" und dann "OK". Starten Sie die Seriendruck, und wählen Sie die Datei, die Sie in Excel als Datenquelle erstellt. Bestätigen Sie die Datenquelle, und wählen Sie den Zellbereich, der die Daten enthält, die Sie Etiketten erstellen möchten.

5 Füllen Sie die Etiketten und zusammenführen, um sie zu erstellen. Haben Sie Fehler oder andere Probleme, die Problembehandlung benötigen, können Sie die Hilfe-Funktion in Microsoft Word nutzen. Wenn Sie eine vorkonfigurierter Tool wie "Adressblock" verwendet haben, kann Word Sie gehen durch die "Übereinstimmende Felder"-Dialog-Box, die Felder im Adressblock in die entsprechenden Felder im Excel-Arbeitsblatt verknüpfen erfordern.

6 Anzeigen Sie die zusammengeführten Etiketten in der Vorschau und Drucken Sie diese über die Seriendruck-Funktion. Sie können auch die Etiketten drucken zu einem späteren Zeitpunkt speichern. Dies ist eine gute Wahl, wenn Sie wissen, dass Sie die nachfolgenden Sätze von Beschriftungen in Zukunft benötigen.

Erstellen von Etiketten mit Microsoft Access

7 Importieren Sie die Excel-Arbeitsmappe in einer Microsoft Access-Datenbank, wenn Sie Access anstelle von Word verwenden, um die endgültigen Etiketten erstellen möchten.

8 Folgen Sie den Schritten in den Access-Etiketten-Assistenten zum Erstellen und Drucken der Etiketten.

9 Access-Daten können auch in Microsoft Word gedruckt werden, wenn Sie Probleme mit dem Design oder Layout des Etiketts in Access haben.

Tipps & Warnungen

  • Sortieren Sie die Daten in Excel vor dem durchlaufen den Seriendruck oder Exportieren der Daten, keine doppelten Datensätze zu beseitigen. Erwägung ziehen Sie, Ihre Spaltenüberschriften identisch mit vorab benannte Bedingungsfelder vereinfacht das Zusammenführen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Daten in Excel speichern, falls Probleme auftreten und Sie brauchen, um wieder auf die ursprüngliche Datei. Etiketten können je nach Hersteller variieren. Mit Etiketten, die gut mit Ihrem Drucker nicht funktionieren, können Druckprobleme erstellen.