Wie Sie einen Remotecomputer unter Windows 2003 Server von der Befehlszeile aus starten

February 24

Gelegentlich werden Sie feststellen, dass Sie einen anderen Server im Netzwerk Remote neu starten müssen, sondern dass Sie nicht hinein über Terminaldienste anmelden können. Wenn dieses Problem, dass Sie den Server von der Befehlszeile aus eine andere Maschine neu starten können auftritt, vorausgesetzt, dass Sie im selben Netzwerk wie der Server befinden und über ausreichende Administratorrechte verfügen für remote-Netzwerk-Operationen.

Anweisungen

1 Einer anderen Arbeitsstation oder Server mit administrativen Anmeldeinformationen anmelden. Wenn Remote arbeiten, ist es am einfachsten in einem anderen Server-Desktop über Remotedesktop als ein Administratorkonto anmelden.

2 Öffnen Sie die Eingabeaufforderung indem Sie auf "Start", dann "ausführen" und tippen "Cmd"

3 Geben Sie den Befehl Herunterfahren. Um einen Serverneustart müssen anders als diejenige, die Sie auf Sie sind Sie eingeben:

Shutdown/r/m \servername/f

/ R-Flag erzwingt einen Neustart, und der/m-Flag teilt des Shutdown-Befehls, den Sie einem anderen Computer (angegeben durch \servername) heruntergefahren werden. / F-Flag erzwingt, dass alle Anwendungen zu schließen.

4 Wenn Sie aufgefordert werden, einen Benutzernamen und ein Kennwort Sie benötigen administrative Anmeldeinformationen für den Server eingeben.

5 Bestätigen Sie den Neustart des Servers durch Eingabe des Befehls:

Ping Servername/t

Antworten auf die Pinganforderungen sollte angezeigt werden. Wie dem Neustart des Servers wird es reagiert für einen Zeitraum. Sobald es beginnt, wieder zu reagieren, dass Sie wissen, dass der Neustart abgeschlossen ist.

Tipps & Warnungen

  • Fehler beim Eingeben des/m Teils des Befehls wird neu gestartet, welcher Server oder eine Arbeitsstation, die Sie derzeit befinden.