Gewusst wie: Datenausführungsverhinderung abgeschaltet

August 8

Die Daten-Ausführung-Prevention-Funktion in Windows soll Ihren Computer schützen, indem verhindert, dass Programme mit geschützten Speicher auf unsichere Weise. Jedoch dieses Feature kann verhindern, dass Sie mit einigen Programmen arbeiten, in diesem Fall sollten Sie es deaktivieren. Es ist relativ einfach zu deaktivieren und aktivieren die Datenausführungsverhinderung, wann immer Sie wollen.

Anweisungen

1 Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start" Links unten auf dem Bildschirm und markieren Sie "Alle Programme".

2 Klicken Sie auf "Zubehör" aus dem Menü "Alle Programme" und mit der rechten Maustaste "Eingabeaufforderung". Wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen".

3 Geben Sie die Befehl "bcdedit.exe/Set {Current} Nx AlwaysOn" (ohne Anführungszeichen) und drücken Sie die "Enter"-Taste. Die Meldung "Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen" sollte angezeigt. Schließen Sie die Eingabeaufforderung.

Tipps & Warnungen

  • Sie können "AlwaysOff" ändern, um "AlwaysOn" Datenausführungsverhinderung wieder zu aktivieren, wann immer Sie wollen.