Notebooks vergleichen

May 6

Wenn nicht die meisten Computer versierte Person bist, und du bereit immer bist, einen neuen Laptop zu kaufen, müssen Sie viele Fragen über was Sie suchen und wie alle anderen Einheiten auf dem Markt verglichen. Kaufen Sie einen Mac? Bietet Windows, was Sie wollen? Wie bei Netbooks? Es gibt viele Fragen, denen Sie benötigen, um die Antworten zu kennen, und einige dieser Fragen sind wichtiger als andere.

Anweisungen

Bestimmung den Formfaktor gewünschte

1 Entscheiden Sie, welche Größe-Computer fühlen Sie komfortabel mit dir herumzutragen. Notebooks kommen in viele Größen aus sehr kleinen Geräten mit 9-Zoll-Bildschirmen viel größeren Laptops, die herum 20-Zoll-Bildschirme haben kann. Sie wollen prüfen, Länge, Breite und Dicke des Geräts, um ein besseres Gefühl für seine Größe zu erhalten.

2 Bestimmen Sie das Gewicht werden Sie komfortable herumzutragen. Einige Ultralight-Notebooks wie das MacAir kommen in nur ein paar Pfund, während größere Einheiten Sie schleppen rund 6 bis 7 Pfund-Gerät lassen können.

3 Bestimmen Sie die Bildschirmgröße, die Sie verwenden möchten. Netbook-Bildschirme können 8,9 Zoll möglichst klein sein, während Laptop-Bildschirme in der Regel ganz erreichen bis zu 19 Zoll. Wenn Sie grafikintensive Arbeiten behandeln werden, sollten Sie wahrscheinlich einen größeren Bildschirm mit höherer Auflösung. Bildschirme sind in der Regel vertikal gemessen also von einer Ecke zur am weitesten angrenzende Ecke. Denken Sie daran, wenn man über Bildschirmgrößen.

4 Das Baumaterial für Ihr Gerät zu bestimmen. Derzeit bietet Apple MacBooks mit Aluminium-Karosserien für zusätzliche Kosten. Bestimmte Materialien bieten besseren Schutz als andere Materialien. Der beste Weg, um zu bestimmen, die "Build-Faktor" eines Laptops ist, online-Rezensionen von Websites wie CNET zu überprüfen.

Bestimmen Sie die verfügbare Software für jedes Notebook

5 Ermitteln Sie, welches Betriebssystem Sie verwenden möchten. Microsoft Windows tendenziell mehr benutzerfreundlich und bietet viele weitere Anwendungen als Ihre typische Mac-Computer. Mac bietet allerdings bessere Grafik- und Bildbearbeitung Software. Viele Schulen und Unternehmen können ihr Computersystem zu Microsoft oder Mac beschränken.

6 Überprüfen Sie, welche zusätzlicher Software enthalten ist. Beschuppt Ihren Windows-Laptop Microsoft Word? Oder vielleicht bietet es ein kostenloses Jahr der McAfee-antivirus-Software. Unterschiedlich Laptops verfügen über unterschiedliche voll- und trial-Software. Wenn beide Laptops, die Sie untersuchen ähnlichen Hardware anbieten, könnte die Softwarefunktionen sie absetzen.

7 Vergleichen Sie die Wiederherstellungsfunktionen von beiden Laptops. Acer Computer kommen beispielsweise nicht mit einer Festplatte wiederherstellen; Stattdessen haben sie eine geheime Festplatte Lage, Ihres Computers wiederherzustellen. Andere Hersteller schließen die Windows-Wiederherstellung-CD mit dem Kauf ihrer Computer. Bestimmen Sie, ob Sie lieber, dass Software, die mit Ihrem Gerät gesendet haben ermöglicht Ihnen eine Wiederherstellung selbst tun.

8 Jedes Notebook für sein eigenes proprietäres System zu überprüfen. Zum Beispiel Acer bietet eine eigene Suite von Energie-Management-Tools und Verbindung Tools for WiFi und Netzwerk. HP bietet auch eine eigene Konnektivitätstools. Bestimmen Sie, ob das proprietäre System hilft Sie Ihren Laptop in bequemer Weise zu betreiben.

Hardwarefunktionen für jedes Notebook vergleichen

9 Zunächst die Prozessor-Geschwindigkeit überprüfen. Es gibt verschiedene Prozessoren einschließlich single-Core-Prozessoren (eine CPU), dual-Core-Prozessoren (zwei CPUs) und Quad-Core-Prozessoren (4 CPUs). Sie wollen auch die GHz-Geschwindigkeiten wie 1.6 Ghz, 2,9 Ghz zu bestimmen. Mehr Prozessoren und desto schneller GHz beschleunigt in der Regel schneller Laptop.

10 Überprüfen Sie den verfügbaren RAM. Je mehr RAM, je mehr Anwendungen kann ein Gerät in der Regel ohne langsam drastisch heruntergekommen. Windows Vista benötigt mindestens 1GB RAM; jedoch 2GB und höher wird empfohlen auf jedem modernen Laptop.

11 Überprüfen Sie die Festplattengeschwindigkeit und Typ. Die meisten Computer werden jetzt mit mindestens einer 160GB Festplatte, die für die elementarsten Bedürfnisse geeignet ist, während viele Laptops jetzt 250 GB bieten oder mehr Platz. Benutzer sollten auch für solid-State-Disks (SSDs) zu überprüfen, die weniger Platz, aber verlassen Sie sich nicht auf Teile drehen. Sie werden daher stabiler in den meisten Fällen und viel schneller als herkömmliche Festplatten angesehen.

12 Überprüfen Sie die Verbindung-Funktionen. In der Regel heutigen Notebooks verfügen über eine Wi-Fi 802. 11 b / g-Verbindung während einige bieten sogar der Verbindungs "N" für schnellere Geschwindigkeiten. Die andere Option ist Gigabit Ethernet (Plug-in-Konnektivität). Viele Computer bieten nun auch Bluetooth-Konnektivität für einfache Drucker, Telefon und andere periphere synchronisieren.

13 Bestimmen Sie den Typ der Soundkarte, die Ihre Laptop-Möglichkeiten anbieten. Einige Karten bieten 5.1 Surround-sound-Ausgabe, einige beginnen sogar zu 7.1 Surround-Sound bieten, während andere nur typische 2.1 Ausgabe bieten. Wenn ein stabileres System soll, musst du herausfinden, ob Stereoausgang mit mehreren Kanälen angeboten wird.

14 Wählen Sie Ihre Grafikkarte basierend auf Ihren Anforderungen. Brauchen Sie eine robustere ATI-Grafikkarte für Spiele und Grafik-Design? Oder wird eine grundlegende Karte für Textverarbeitung und Surfen im Internet Ihren Zwecken dienen? Informationen zu jeder Art von Karte, die Spezifikationen und seine angekündigten Funktionen über die Website des Herstellers finden Sie für jeden Kartentyp.

15 Bestimmen Sie, welche Art von CD/DVD-Laufwerk Sie verwenden möchten. Sie sollten zum Beispiel ein einfaches DVD-Laufwerk oder Sie können eine DVD mit DVD brennen Funktionen oder sogar eine DVD mit wiederbeschreibbaren Fähigkeiten für Multi-schreiben auf der gleichen DVD. Die Angaben auf jedes Notebook werden zeigen, welche Art des Antriebs wird angeboten und in vielen Fällen das Upgrade oder downgrade Kosten in einen anderen Typ des Laufwerks zu ändern.

16 Stellen Sie Fragen in lokalen Elektronik-Fachgeschäften, über andere mögliche Hardware-Zusätze im Vergleich zwischen Geräten. Gibt es immer neue Hardware-Zusätze Verweisungen auf Geräte und die enthaltenen Fakten zu jedem Computer lesen kann enthüllen neue Arten von Prozessoren, neue integrierte Webcam-Arten und andere Informationen, die helfen können, leiten Ihre Entscheidung.

Tipps & Warnungen

  • Wenden Sie sich an Ihren lokalen Computer speichert weitere Informationen zu neuen Technologien. In der Regel sind Läden wie BestBuy groß Ausgangspunkte viele Computer nebeneinander haben, dass Sie vergleichen können. Wir schlagen vor, Surfen im Shop Demo-Einheiten bestimmen, was Sie in Bezug auf Build Faktoren, wie Software und Hardware-Leistung.