Wie unverankerte Punkt Genauigkeit zu berechnen

February 15

Wie unverankerte Punkt Genauigkeit zu berechnen

A Gleitkommazahl ist eine Zahl im base 32-Format in binären Computer-Code codiert. Die Genauigkeit der Komma Zahl bezieht sich auf die Dichtheit der Spezifikation oder die Anzahl der signifikanten Stellen Informationen, durch die Zahl gespeichert werden können. Die Genauigkeit der einzelnen Gleitkommazahl ist dasselbe, weil die gleiche Anzahl von Bits für die gleiche Funktion, unabhängig von der Größe der Zahl verwendet werden. Die zwei gemeinsamen Sorten von Fließkomma-Zahlen sind Einzel-bestehend aus 32 Bits und Doppelzimmer bestehend aus 64 Bits.

Anweisungen

32-Bit Single Gleitkomma

1 Starten Sie mit der Nummer 32, wenn Sie die Genauigkeit einer einzigen Größe Gleitkommazahl Berechnung sind. Seit eine Gleitkommazahl doppelter Punktzahl besteht aus einer Kombination von 32 Einsen und Nullen, gibt es genau 32 verschiedene Stücke von Informationen, die möglicherweise in eine Gleitkommazahl doppelter Genauigkeit dargestellt werden die Anzahl zeigen.

2 Ziehen Sie ein Bit um die positiven oder negativen Natur der Zahl zu berücksichtigen. Das 31. Bit in eine einzelne unverankerten Punkt Ganzzahl wird verwendet, um das Vorzeichen der Zahl positiv oder negativ darstellen. Alle restlichen Bits werden verwendet, um den Rest der schwimmende Speichern der Zahl Informationen zeigen.

3 Subtrahieren Sie acht Bits des verbleibenden 31 Bits, für diejenigen bestimmt, den Exponenten der Zahl zu berücksichtigen. Diese acht Bits werden verwendet, um die Position der schwimmende bestimmen Punkt Zahl dezimal's, aber werden nicht verwendet, um das Ziel speichern Nummer selbst. Nach Rechnungslegung für die Bits, die der Exponent und die Zeichen für eine einzelne Gleitkommazahl darstellen, gibt es 24 zusätzlichen ungenutzte Bits. Diese 24 Bits werden verwendet, um die genaue numerische Daten speichern; So hat eine einzelne Gleitkommazahl 24 Bits für die Genauigkeit.

64-Bit-Double Floating Point

4 Starten Sie mit der Nummer 64, was die Anzahl der Bits in eine Gleitkommazahl mit doppelter entspricht.

5 Ziehen Sie ein wenig um das Bit zu berücksichtigen, die positiven oder negativen Vorzeichen Informationen speichert. Dies ergibt 63 verbleibenden unbenutzten Bits.

6 Subtrahieren Sie 10 Bits um den Teil der doppelte Gleitkommazahl zu berücksichtigen, die verwendet wird, um die Anzahl Exponent Informationen speichern. Diese Berechnung ergibt 53 verbleibenden Bits, so dass eine Gleitkommazahl mit doppelter Genauigkeit von 53 Bits besitzt.