Eine Schattenkopie in Windows Vista wiederherstellen

July 3

Windows Vista bietet umfassende Backup- und Recovery-Funktionen weit über die von früheren Windows-Versionen angeboten. Eine solche Funktion ist die Schattenkopie, Vista Business, Ultimate und Enterprise, die für die Wiederherstellung früherer Versionen von Dateien und Ordnern erlaubt, die unerwünschte Änderungen, in eine "live"-Version vorgenommen werden bereitgestellt. Schattenkopien sind auf einer täglichen Basis und wenn ein Systemwiederherstellungspunkt erstellt wird.

Anweisungen

1 Bestätigen Sie, dass die Schattenkopien aktiviert sind. Klicken Sie auf "Start", dann mit der rechten Maustaste auf "Computer" und wählen Sie "Eigenschaften". Stellen Sie sicher, dass das Laufwerk für das Schattenkopien anwenden soll überprüft werden, unter "Erstellen von Wiederherstellungspunkten automatisch auf den ausgewählten Festplatten". Die Schattenkopie-Funktion funktioniert in Verbindung mit der Systemwiederherstellung Fähigkeit; Wenn dieser ausgeschaltet ist, wird die Schattenkopien nicht generiert werden. Achten Sie darauf, alle Laufwerke wählen, wofür Sie Schattenkopien aktiviert, wenn Sie mehr als ein Laufwerk oder eine Partition haben.

2 Eine Schattenkopie zuzugreifen. Wählen Sie "Start" und klicken Sie auf "Dokumente." Navigieren Sie zu dem Ordner, in dem die Datei wiederhergestellt werden befindet. Stellen Sie sicher, dass die Datei nicht geöffnet ist. Mit der rechten Maustaste auf die Datei, wählen Sie "Eigenschaften" und wählen Sie dann die Registerkarte "Vorherige Versionen". Eine Liste der verfügbaren Schattenkopien, nach Datum, wird angezeigt. Das Dialogfeld "Vorgängerversionen" kann auch erfolgen direkt durch Rechtsklick auf eine Datei und Auswahl "Vorgängerversionen wiederherstellen".

3 Öffnen Sie eine Schattenkopie. Maustaste auf die gewünschte Kopie und wählen "Öffnen." Bearbeiten Sie die Datei nach Bedarf und entweder speichern zu einem anderen Speicherort als das die letzten kopieren oder diesen überschreiben.

4 Kopieren Sie eine Schattenkopie. Mit der rechten Maustaste auf die gewünschte Kopie und wählen Sie "Kopieren", dann wählen Sie einen Speicherort für die neue Datei. Dies wird eine ganz andere Kopie von der anderen neueren Kopie und bearbeitet und gespeichert werden können wie gewünscht ohne Auswirkungen auf das Original.

5 Wiederherstellen Sie eine Schattenkopie. Maustaste auf die gewünschte Kopie, und wählen Sie "Wiederherstellen". Dieses öffnet die Schattenkopie anstelle des Originals, damit überschreiben. Es wird unmöglich sein, die Kopie wiederherstellen, über die die Schattenkopie wiederhergestellt wurde.

6 Schattenkopien bereinigen. Schattenkopien können große Mengen an Speicherplatz benötigen. Wenn Schattenkopien, um Speichernutzung zu verringern entfernen möchten, klicken Sie auf "Start", dann geben Sie ein "Disk" in das Suchfeld. Wählen Sie "Datenträgerbereinigung" vom oberen Rand des Fensters Suchen und wählen Sie den entsprechenden Datenträger. Wenn Datenträgerbereinigung Analyse des Laufwerks abgeschlossen ist, wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die Registerkarte "Weitere Optionen". Klicken Sie auf "Clean Up" unter "System wiederherstellen und Schattenkopien." Wenn Sie alle aber die letzten Wiederherstellungspunkt und Schattenkopien löschen möchten, wählen Sie "Löschen". Andernfalls wählen Sie "Abbrechen".

Tipps & Warnungen

  • Schattenkopien auch für ganze Ordner vorhanden sein, und die gleichen Schritte können verwendet werden, um mit ihnen zu arbeiten. Wenn eine Schattenkopie eines Ordners wiederhergestellt wird, werden auch alle Dateien in den Ordner wiederhergestellt.