Ausführen von einem Mac OS im virtuellen Windows-Maschine

October 30

Ausführen von einem Mac OS im virtuellen Windows-Maschine

Wenn Sie, das Apple-Betriebssystem testen vor dem Kauf eines Apple Mac-Rechner möchten, können Sie das Mac-Betriebssystem in einer virtuellen Maschine installieren, die direkt auf Ihre vorhandene Windows-Hardware läuft. Virtuelle Maschine Anwendungen ermöglichen Ihrem PC zu handeln und zu laufen, als ob es ein Mac ist. Um diesen Prozess zu beginnen, ist eine Kopie eines VM-Clients erforderlich. Hierzu verwenden Sie Oracle VirtualBox, die eine kostenlose virtuelle Client-Software-Paket ist.

Anweisungen

1 Öffnen Sie einen Webbrowser und navigieren Sie zu der Hazard-Leoparden-Website (siehe Ressourcen).

Laden Sie die neueste Version von der Hazard-OS-X-Bild, das oben in der Liste angezeigt wird. Da dieses Bild 3,9 GB groß ist, kann der Download eine Weile dauern.

2 Navigieren Sie zu der Webseite VirtualBox (siehe Ressourcen) und Oracle VirtualBox zu installieren.

Zugreifen Sie den Installationslink, indem Sie auf "Downloads." Klicken Sie auf "VirtualBox 3.2.12 für Windows-Hosts" und lassen Sie ihn auf Ihrem Computer installieren.

3 Wählen Sie eine neue virtuelle Maschine und nennen Sie es "Mac" oder einen anderen Namen, der leicht es identifiziert. Stellen Sie in der Anwendung, die angezeigt wird sicher, dass im Dropdown-Feld das Betriebssystem Mac OS X ist, und wenn es nicht der Fall ist, wählen Sie ihn aus der Liste. Wählen Sie die Standardzuweisung Festplatte Speicherplatz und Arbeitsspeicher der virtuellen Maschine zuweisen möchten. Sie müssen sicherstellen, dass Sie mindestens 1 GB für Ihre Windows-Host-Maschine, so dass wenn Sie in Ihrem Windows-Rechner 4 GB verfügen nicht über 3 GB für die VM und so weiter gehen lassen; 2 GB sollten viel sein, wenn Sie so viel leisten können. Wenn dies nicht der Fall ist, dann 512KB ist der niedrigste Betrag, mit denen die Maschine gut geführt wird.

4 Klicken Sie auf "Einstellungen" und wählen Sie "System". Kontrollkästchen Sie im Abschnitt "Motherboard" "EFI aktivieren" ankreuzen. Wählen Sie Bereich Speicher, und löschen Sie das Festplatten-Image, das bereits aktiviert ist. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche "Hinzufügen", um eine neue virtuelle Festplatte zu erstellen. Wählen Sie aus "SATA Controller" aus der Liste, und wählen Sie Festplatte Speicherplatz für Ihre virtuelle Maschine gewünschte; 20 GB sollte genügen.

5 Wählen Sie die heruntergeladene Image-Datei wo Ihr CD-ROM booten. Hierzu im Abschnitt Steuerung Festplatte sehen Sie IDE sekundäre Mastercontroller (CD-ROM-Kontrolle). Klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen", wählen eine Image-Datei statt zu lesen, was im CD-Laufwerk ist. Suchen Sie nach der Hazard-OS-X-Image-Datei, die Sie in Schritt 1 heruntergeladen.

6 Drücken Sie "Start" an der Spitze des Fensters VirtualBox. Dies wird die virtuelle Maschine starten. Sie sehen die VirtualBox BIOS Bildschirm Blitz auf und müssen Sie sofort die Taste [F8] drücken. Wenn Sie eine Aufforderung erhalten, drücken Sie die Leertaste und die Art - v. Dadurch wird die VirtualBox Booten von CD-Image. Sie sehen dann den Apple Mac-Installateur-Assistenten Bildschirm zu laden.

7 Wählen Sie das Menü "Dienstprogramme" und wählen Sie das Festplatten-Dienstprogramm, sobald das Installationsfenster wird geöffnet. Dies zeigt die neue virtuelle Festplatte, die Sie erstellt. Wählen Sie diese Option und wählen Sie die Option "Löschen", von der rechten Seite des Bildschirms, und löschen Sie das Laufwerk zu. Sicherstellen, dass Mac OS Extended (Journaled) der Datei-Format-Typ ist, schließen Sie das Festplatten-Dienstprogramm.

8 Die Installation fortzusetzen Sie, bis die Schaltfläche "Optionen" an der unteren linken Ecke des Bildschirms angezeigt. Hier müssen Sie machen ein paar Änderungen an der Standard Installation Optionen um sicherzustellen, dass diese in Ihre virtuelle Maschine ausgeführt wird. Überprüfen Sie im Abschnitt "Boot_Loaders_Intel_Only" die Option "Chameleon_RC3_PCEFI_10.5". Überprüfen Sie im Abschnitt "Kernel" die Option "Legacy_Kernel_10.2". Überprüfen Sie im Abschnitt "Grafik" die Option "GraphicEnabler". Drücken Sie dann "Installieren".

9 Warten Sie auf den Abschluss der Installation. Dies kann zwischen 15 Minuten bis zu einer Stunde dauern. Wenn dies abgeschlossen ist, wird der erste Neustart fehl. Sie benötigen, wählen im Menü "Geräte" aus dem Menü "VirtualBox", wählen das CD-Gerät und un-Mount die Image-Datei, die angezeigt wird. Hen starten die VM über die Option "Neu laden" oder "Neu starten" im Menü VirtualBox.

Dem ersten Start wird eine Weile dauern, und es kann ein paar Mal neu starten. Sie werden dann in den Willkommen-Bildschirm des Apple OS X-Schnittstelle starten, wo Sie so viel oder so wenig von der Apple-Herzlich Willkommen-Informationen einstellen können wie Sie möchten.

Sie haben nun eine funktionierende virtuelle Maschine mit Apples OS X 10.2.