Quicken Vs. QuickBooks Pro

January 14

Beschleunigen und QuickBooks Pro sind accounting Management-Pakete entwickelt von Intuit, ein US-amerikanisches Softwareunternehmen. Viele kleine Unternehmer sind verständlicherweise verwirrt, welches Programm Sie sich entscheiden, denn beide Softwarepakete lange Listen von verschiedenen Merkmalen. Der Schlüssel ist, sorgfältig Ihre geschäftlichen Anforderungen zu definieren und zu vermeiden, immer zu geblendet von Merkmale-Listen.

Unterschiedliche Ziele

QuickBooks Pro ist die Buchhaltungssoftware, die maßgeschneidert für ein Kleinunternehmen-Benutzer mit bereits vorhandenen Kenntnissen der Rechnungslegungsvorschriften war. Im Gegensatz zur Version Basic (nicht-"Pro") Es ist Multi-User-Friendly und hat verfügbaren Zusatzmodule wie Point of Sale. Auf der anderen Seite Quicken wurde ursprünglich entwickelt für persönliche, im Gegensatz zu Wirtschaft, Finanzen (Scheckheft ausgleichen, Investitionen und Aufwendungen) aber hat mit der freiberuflichen Revolution haben mehr Kleinunternehmen-Funktionalität erweitert. QuickBooks Pro hat keine Investitionen-Tracking-Möglichkeiten.

Erweiterte Versionen zu beschleunigen

Neuere Versionen von Quicken entstanden fortgeschrittenere Benutzer. Premier, Deluxe, und Home und Business Versionen jeweils sorgen für ein spezifisches Publikum, von das alle brauchen mehr Tracking-Möglichkeiten als die ursprüngliche Version zu bieten hatte. Deluxe und Premier sind mehr Investitionen gesinnte, die einfachen Zugang zu Portfolios pension Fonds Status online. Home und Business wurde für Eigentümer-Betreiber von Service-Unternehmen zu helfen, persönliche halten und Investitionsausgaben unterscheidbar, obwohl seine mangelnde Personalabrechnung Funktionalität es für ein Unternehmen mit mehr als einem Mitarbeiter unvollkommen macht gebaut.

Umgang mit Inventar

QuickBooks (oder QuickBooks Pro) muss jeder Benutzer, der hat eigentlich Inventar zum Verkauf. Das Quicken-Programm ist ein System zur Behandlung von Inventar nicht integriert. Jedoch würde ein klein-Service-Unternehmen, das nicht aus einem Inventar verkaufen lässt in der Regel gut auf die Home & Business Version von Quicken geeignet. Diese Version ermöglicht es dem Benutzer erstellen und Überwachen von Schätzungen und Rechnungen (und es gibt sogar eine Funktion, um ein Auge auf Geschäft Kilometerstand)

Traditionelles Buchhaltung

QuickBooks Pro ist leicht zu lernen--wenn Sie grundlegende Rechnungslegung, d.h. verstehen. Viele Benutzer verwenden nur die Features in QuickBooks Pro, das sie bereits mit Quicken, nicht das Verständnis seiner reicheren Funktionen (z. B. Doppel Fähigkeit, Stelle Kostenrechnung, Zeiterfassung, etc.) verwendet QuickBooks Pro druckt Kontrollen, hilft, Prozess-Abrechnung (einschließlich Lohnnebenkosten), verfolgt Umsatzsteuer und verwaltet direkte Einzahlungen. Wenn du nicht gehst, die voll ausschöpfen kann, diese Funktionen zu verwenden, ist es wohl besser mit Quicken fort, bis Ihr Unternehmen die Änderung erfordert.

Preisunterschied

Es gibt ein deutlichen Preispolitik Unterschied zwischen QuickBooks Pro und Quicken. Da die zusätzlichen Features von QuickBooks Pro so umfangreich sind, Einzelhandel Quicken für etwa 15 bis 25 Prozent der Preisempfehlung für QuickBooks Pro. Privatanwender mit einem Seite-Geschäft (die nur Dienste vermarkten) passen bequem in das Benutzerprofil für Quicken Home & Business. Das heißt, Anwender, die beabsichtigen, ihr Geschäft mit Angestellten, Inventar oder Umsatzsteuer erweitern direkt zu QuickBooks Pro besser bedient werden können. Auf diese Weise müsste der Benutzer die notwendige Skalierbarkeit, seine Ziele zu erreichen, ohne zuerst Einkauf Quicken und dann später für ein Upgrade berappen müssen.