Wie Sie eine Domäne von einer Host-Server-ID finden

August 22

Ein Windows Server-Computer zu einer Domäne gehört und wird durch seine Computername in der Domäne identifiziert. Diese Domänenmitgliedschaft und Namensrichtlinie können Clientcomputer zum Herstellen einer Verbindung mit des Server-Computers, ihre Dateien, Ordner und freigegebene Drucker zu verwenden. Es ist wichtig für Client-Computer nicht nur der Name des Servercomputers, sondern auch den Domain-Namen kennen; Andernfalls ist die Verbindung nicht möglich.

Anweisungen

1 Melden Sie sich an den Windows-Server mit einem Konto mit Administratorrechten.

2 Klicken Sie auf "Start", dann Rechtsklick auf "Computer". Klicken Sie auf "Eigenschaften".

3 Beachten Sie die "Computername", also den Namen des Servers, und die "Domain-Name" der Name der Domäne ist, die mit der Server verbunden ist. Z. B. "MyServer\MyDomain."

4 Klicken Sie auf "OK", nachdem die Identität der Domäne ermittelt worden ist.