Ein Stick in NTFS formatieren

February 13

Um ein USB-flash-Laufwerk mit dem NTFS-Dateisystem zu formatieren, müssen Sie bestimmte Einstellungen auf dem Flashlaufwerk zuerst zu ändern. Sobald Sie diese Einstellung ändern bilden, können Sie formatieren das flash-Laufwerk in das NTFS-Dateisystem, und es ist kompatibel mit modernen Betriebssystemen (im Gegensatz zu den FAT16 oder FAT32-Dateisystemen, die vor allem in älteren Betriebssystemen verwendet werden).

Anweisungen

1 Klicken Sie auf "Start," offene "Systemsteuerung" wählen Sie "Verwaltung" und dann "Gerätemanager".

2 Erweitern Sie den Abschnitt "Laufwerke", dann mit der rechten Maustaste auf Ihren USB-flash-Laufwerk und klicken Sie dann auf "Eigenschaften".

3 Klicken Sie auf die Registerkarte "Richtlinien", wählen Sie die Option "Für Leistung optimieren", und klicken Sie auf "OK".

4 Doppelklicken Sie auf das Symbol "Arbeitsplatz" auf Ihrem Desktop oder klicken Sie auf das Symbol "Arbeitsplatz" im Menü "Start" ein Windows Explorer-Fenster geöffnet.

5 Rechtsklicken Sie auf das flash-Laufwerk in Windows Explorer, klicken Sie auf "Format" und wählen Sie "NTFS" als "Dateisystem". Klicken Sie auf "Start", um das flash-Laufwerk zu formatieren.