Wie Sie eine Windows-Server-Verwaltungskonsole zugreifen

August 21

Früher bekannt als Systems Management Server, Windows System Center Configuration Manager ist eine Software-Anwendung, mit der Sie konfigurieren, verwalten und halten eine Bestandsaufnahme der ein großes Netzwerk von Computern unter Microsoft Windows. Sie verwalten das Netzwerk durch die Konsolen, die zentralisierte Anwendungen, mit denen Sie eine Vielzahl von Netzwerk- und Server-Verwaltungsaufgaben sind wie das Anwenden von Windows-Updates auf mehreren vernetzten Computern in einem einzigen Vorgang ausführen. Enthält eine einzige Administrator-Konsole, aber ein System verwaltet über SCCM kann mehrere Konsolen, die Sie für eine bestimmte Organisation anpassen können, enthalten. Sie können die Administrator-Konsole für SCCM verwalteten Netzwerk zugreifen.

Anweisungen

1 Melden Sie sich des SCCM-Server-Computers als Benutzer mit Administratorrechten an.

2 Klicken Sie auf "Start", dann "ausführen". Geben Sie "Cmd" im Fenster "Ausführen", und drücken Sie "Enter." Ein Fenster "Command" kommt.

3 Klicken Sie im Fenster "Command". Geben Sie die folgenden Befehle ein:

c:

CD "\"

Dir/s "SMS.msc"

Nach jeder Zeile "Enter" drücken. Warten Sie, bis Sie der Befehl "Dir" abgeschlossen ist, Scannen die ganze Ordner-Hierarchie. Die Ausgabe von "Dir" wird zeigen, wo die Konsolendatei für die Administrator-Konsole befindet.

4 Geben Sie die folgenden Befehle ein:

CD "Programm Files\SCCM"

".\SMS.msc"

Ersetzen Sie "Programm Files\SCCM" durch den Namen des Ordners, in dem "SMS.msc" von "RL" befand Nach jeder Zeile "Enter" drücken. Die Administrator-Konsole kommt, und Sie sind bereit für die Interaktion mit SCCM als Administrator.