Excel-VBA-Userform-Variable Input

January 31

Lesen oder Erstellen von Excel-Variablen mit VBA Userforms beinhaltet Anweisungen, die die Names-Eigenschaft der aktuellen Arbeitsmappe Abfragen schreiben. Diese Eigenschaft ist eine Sammlung, die VBA aller Namen traegt vor, mit das Programm Namenfeld links neben der Bearbeitungsleiste Excel-Benutzer definieren. Die Add-Funktion von der Names-Auflistung kann VBA-Programmierer neue Namen zu erstellen.

Userform zu erstellen

Damit Benutzer die Eingabe aus dem VBA-Programm Excel erstellen kann erstellen Variablen Sie ein Projekt mit einer Userform. Die Userform akzeptiert einen Variablennamen von einem Benutzer und ermöglicht dem Benutzer eine neue Variable mit diesem Namen zu erstellen, oder liest den Wert der eine vorhandene Variable.

Zunächst erstellen die Userform. Öffnen Sie die VBA Programmierumgebung von Excel durch Drücken gleichzeitig "Alt" und "F11". Klicken Sie den Punkt "Userform" das Menü "Einfügen", um die Userform zu erstellen. Ziehen Sie zwei Textbox-Steuerelemente in das Formular, aus dem Bedienfeld "Tool-Box". Ein Textfeld hält Name der Variablen während der andere hält den Wert der Variablen.

Ziehen Sie zwei Schaltflächen auf dem Benutzerformular. Die erste kann der Benutzer erstellt eine neue Variable weiß, die zweite eine vorhandene Variable liest. Doppelklicken Sie auf die erste Schaltfläche, um das Programmier-Fenster eingeben. VBA-Anweisungen in diesem Fenster eingeben, können Sie erstellen und lesen Sie die Variablen, die der Benutzer in die Userform eingibt.

Text im Feld Wert

Lesen Sie den Namen der Variablen bestimmen, die der Benutzer erstellen oder lesen möchte, die "Wert"-Eigenschaft des Objekts Textfeld. Die VBA-Anweisungen, die nach diesem Abschnitt laden die Variablen "VarName" und "VarValue" mit Werten aus der Eigenschaft "Value" von zwei verschiedenen Textfeldern.

VarName = textbox1.valueVarValue = textbox2.value

Add-Methode

Um eine neue Variable, im Gegensatz zum Lesen einer vorhandenen erstellen verwenden Sie die Add-Methode der Names-Auflistung der aktuellen Arbeitsmappe. Der Begriff "Methode" bedeutet "Funktion." Sie müssen nur zwei Argumente der Add-Methode verwenden, um einen neuen Namen zu erstellen. Der folgende Beispielcode erstellt einen neuen Excel-Variablennamen verwenden Hinzufügen.

ActiveWorkbook.Names.Add Name: = VarName, RefersToR1C1: = VarValue

Lesen von Variablen

Um eine vorhandene Variable aus einer Userform zu lesen, suchen Sie nach der Variablen durch seinen Namen in der Auflistung der Namen. Die folgenden VBA-Anweisungen zeigen ein Meldungsfeld, das den Wert des Namens in der Variable VarName meldet. VarName aufnehmen kann, dass der Name eines Benutzers in das Textfeld einer Userform eingegeben hat.

MsgBox ActiveWorkbook.Names(varName)

Ausführen des Programms

In diesem Abschnitt folgt ein VBA-Programm, erstellt und liest Excel Variablen mithilfe von Eingaben aus einer VBA-Userform. Führen Sie nachdem Sie dieses Programm in einem Userform-Modul eingefügt das Benutzerformular mit "F5". Geben Sie einen Variablennamen und Wert in das Formular Textfelder und dann auf die erste Schaltfläche, die Sie in das Formular eingefügt. VBA erstellt eine neue Variable mit dem Wert, den Sie angegeben. Klicken Sie auf die zweite Schaltfläche des Formulars, um den Wert der Variablen anzuzeigen, die Sie angegeben.

Private Sub Commandbutton1_click()"Dim tt = "=" & TextBox2.ValueActiveWorkbook.Names.Add Name:=TextBox1.Value, RefersToR1C1: = tEndSub

Private Sub CommandButton2_Click()Dim tt = TextBox2.ValueMsgBox ActiveWorkbook.Names(t)EndSub