Wie Coreldraw VBA Steuerelemente verwenden

August 13

Wie Coreldraw VBA Steuerelemente verwenden

Sie können erstellen eine benutzerdefinierte Anwendung Abkürzung oder ein Makro, das eine Befehlssequenz über eine benutzerdefinierte Taste oder Tastenkombination ausgeführt wird. Makros können Sie die Geschwindigkeit und Genauigkeit Ihrer Arbeit zu erhöhen, indem sich wiederholende Aufgaben automatisieren. Die Makros in Coreldraw erstellte reichen von einfachen aufgezeichneten Makros im laufenden Betrieb an den komplexen, Hand-codiert-Sequenzen, die Coreldraw Funktionalität erweitern. Verwenden Sie das Visual Basic für Applikationen (VBA) Symbolleiste Makros erstellen.

Anweisungen

VBA-Symbolleiste anzeigen

1 Mit der rechten Maustaste in der Menüleiste, um die Liste der verfügbaren Symbolleisten anzuzeigen.

2 Wählen Sie "Visual Basic für Applikationen."

3 Zeigen Sie auf jede Schaltfläche auf der Symbolleiste VBA. Dies aktiviert die Tool-Tipps, die jede Schaltfläche Gebrauch zu erklären.

Aufzeichnen eines Makros

4 Klicken Sie auf der Symbolleiste VBA öffnen Sie das Dialogfeld "Makro speichern" auf "Makro aufzeichnen".

5 Geben Sie einen Namen für das Makro im Feld "Makroname". Der Name muss mit einem Buchstaben beginnen und kann Buchstaben, Zahlen und Unterstriche enthalten. Verwenden Sie keine Leerzeichen oder andere Satzzeichen.

6 Beschreiben Sie das Makro zwecks in das Feld "Beschreibung".

7 Klicken Sie auf "Store Makro In".

8 Wählen Sie einen Speicherort zum Speichern von Makros. Speichern das Makro im aktuellen Dokument macht es verfügbar nur, wenn Sie das Dokument öffnen. Speichern in eine globale Makro-Speicherdatei (GMS) macht es möglich ständig.

9 Klicken Sie auf "OK". CorelDRAW begonnen-Aufzeichnung Ihrer Mausklicks und Tastatureingaben. (Siehe Abschnitt Tipps für Aktionen, die nicht aufgezeichnet werden können.)

10 Aktionen Sie die, die Sie aufzeichnen möchten.

11 Klicken Sie auf die Schaltfläche "Aufzeichnung beenden".

Aufzeichnen eines Makros mit der Undo-Docker

12 Klicken Sie in der Menüleiste auf "Fenster".

13 Wählen Sie "Dockers."

14 Wählen Sie "Rückgängig Docker" aus der angezeigten Liste.

15 Aktionen Sie die, die Sie aufzeichnen möchten. Die Undo-Hafenarbeiter listet jede Aktion.

16 Klicken Sie auf "Liste auf ein VBA Makro speichern" am unteren Rand über die Undo-Docker.

Ausführen eines Makros

17 Klicken Sie auf der Symbolleiste VBA "Ein VBA-Makro ausführen". Eine Liste der verfügbaren Makros das Dialogfeld wird geöffnet.

18 Wählen Sie das Makro, das Sie ausführen möchten. Wenn es nicht aufgeführt ist, klicken Sie im Feld "Makros In" Pfeil und wählen Sie das Projekt oder die GMS-Datei, die das Makro enthält.

19 Klicken Sie auf "OK".

Erstellen Sie eine Schaltfläche, die ein Makro ausführt

20 Klicken Sie in der Menüleiste auf "Extras".

21 Wählen Sie "Anpassen."

22 Wählen Sie "Befehle" aus den Punkten nach "Anpassung." Standardmäßig die Befehle zeigt Liste Elemente aus dem Menü Datei.

23 Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen".

24 Geben Sie "Makros" im Feld, das geöffnet wird, und klicken Sie auf "Weitersuchen".

25 Ziehen Sie das Makro aus der Liste, auf die Symbolleiste, auf der es angezeigt werden soll.

26 Typ-Hilfe-Text im Feld "QuickInfo-Hilfe". Wenn der Mauszeiger über das neue Makroschaltfläche bewegt wird, wird der eingegebene Text als QuickInfo angezeigt.

27 Wenn Sie das Standard-Schaltflächensymbol bearbeiten oder ein anderes Symbol importieren möchten, klicken Sie auf die Registerkarte "Darstellung".

28 Klicken Sie auf "OK".

Erstellen Sie eine Tastenkombination, die ein Makro ausführt

29 Klicken Sie in der Menüleiste auf "Extras".

30 Wählen Sie "Anpassen."

31 Wählen Sie "Befehle" aus den Punkten nach "Anpassung." Standardmäßig die Befehle zeigt Liste Elemente aus dem Menü Datei.

32 Klicken Sie auf die Schaltfläche "Suchen".

33 Geben Sie "Makros" im Feld, das geöffnet wird, und klicken Sie auf "Weitersuchen".

34 Wählen Sie das Makro aus der Liste zu bearbeiten, die angezeigt werden sollen.

35 Klicken Sie auf die Registerkarte "Tastenkombinationen".

36 Drücken Sie den Computer als eine Tastenkombination zuweisen möchten. Wenn die Tastenanschläge eingegebenen auf einen anderen Befehl anwenden, können Sie entweder die aktuelle Zuordnung überschreiben oder versuchen Sie eine andere Tastenkombination.

37 Klicken Sie auf "OK".

Überprüfen Sie den VBA-Code eines aufgezeichneten Makros

38 Klicken Sie auf der Symbolleiste VBA "Ein VBA-Makro ausführen". Das Visual Basic für Applikationen-Dialogfeld wird geöffnet.

39 Wählen Sie das Makro aus der Liste zu überprüfen, die angezeigt werden sollen. Wenn es nicht aufgeführt ist, klicken Sie im Feld "Makros In" Pfeil, und wählen Sie den Speicherort des Projekts oder GMS-Datei, in der das Makro gespeichert.

40 Klicken Sie auf "Bearbeiten". Das ausgewählte Makro in das Codefenster von Microsoft VBA-Editor geöffnet.

41 Verwenden Sie den Editor, um die notwendigen Änderungen vornehmen.

Microsoft Visual Basic-Editor anzuzeigen und Hilfesysteme

42 Klicken Sie auf der Symbolleiste VBA "VBA-Editor".

43 Klicken Sie auf die Symbolleistenschaltfläche "Hilfe", um die Hilfefunktion für das Arbeiten mit der Microsoft Visual Basic-Programm-Umgebung zu öffnen.

44 Tasten des Computers "F2" drücken, um den Objektbrowser öffnen.

45 Klicken Sie auf das Textfeld "Alle Libraries".

46 Wählen Sie "Coreldraw."

47 Drücken Sie den Computer "F1", "Erste Schritte mit VBA" in Coreldraw VBA-Hilfe zu öffnen.

Tipps & Warnungen

  • Auf eine Schaltfläche auf der Symbolleiste VBA zeigen, zeigt eine QuickInfo, die seine Verwendung identifiziert.
  • Im Menü Extras zeigt auch die Tools auf der Symbolleiste VBA.
  • Alle Aktionen können nicht aufgezeichnet werden. Aktionen, die Sie nicht aufzeichnen, nach "Coreldraw 12: The Official Guide," gehören Text bearbeiten oder Hinzufügen von Liniensegmenten mit dem Freihandwerkzeug. Sie können diese Aktionen manuell codieren.
  • Wenn Sie Aktionen aus der Aufzeichnung auszuschließen, klicken Sie auf "Pause" auf der Symbolleiste VBA, die überflüssigen Aktionen ausführen möchten, klicken Sie die "Record"-Schaltfläche, um die Aufnahme zu starten.