Wie FLAC und APE Dateien in MP3 Dateien konvertieren

May 30

FLAC und APE sind spezielle verlustfreie Audioformate von audiophilen bevorzugt. Im Gegensatz zu MP3 werden Formate FLAC und APE nicht nativ von den meisten Computer oder tragbaren Media-Playern unterstützt. Mit einem kostenlosen audio-Konvertierer-Programm, können Sie FLAC und APE-Dateien ins MP3 Format konvertieren. Weil MP3 ein komprimiertes Format ist die Dateigröße kleiner sind und die Qualität der Datei wird spürbar verschlechtern.

Anweisungen

1 Ein audio-Konvertierer-Programm herunterladen. (Siehe Referenzen). Installieren Sie das Programm und öffnen Sie es.

2 Klicken Sie auf "Dateien importieren/hinzufügen" und wählen Sie die FLAC oder APE-Dateien, die Sie konvertieren möchten. Die meisten Programme können auch per drag & drop Dateien ins Fenster Konvertierung.

3 Wählen Sie das Ausgabeformat. Die meisten Programme enthalten eine Drop-Down-Box oder eine Reihe von Schaltflächen mit einer Liste der verfügbaren Audioformate. Wählen Sie "MP3" aus als Ausgabeformat.

4 Wählen Sie den Ausgabeordner. Der Ausgabeordner beherbergt alle konvertierte Dateien. Die meisten Programme enthalten eine beschriftete Schaltfläche "Ausgabe-Ordner." Nach Anklicken des Buttons können Sie das Ausgabeziel, z. B. "Eigene Dateien" oder "Desktop" auswählen.

5 Klicken Sie auf "Convert/Start Conversion". Die Länge der Zeit, die die Konvertierung dauert hängt von der Größe der Datei und der Geschwindigkeit Ihres Computers CPU.