Problembehandlung bei einer ATI-Grafikkarte

July 10

ATI-Grafikkarten können dazu beitragen, die Grafikleistung von spielen und anderen multimedia-Programme, aber sie sind nicht ohne Fehler. Wenn Anwendungen, die stark auf Grafiken basieren abstürzen oder unregelmäßig zu handeln, können Sie das Problem an die Grafikkarte des Computers in der Regel binden. Die gute Nachricht ist, dass einige grundlegende Fehlerbehebung in der Regel zeigen, kann die Quelle der Mühe und Hilfe bekommen Sie Ihre Grafikkarte funktioniert wie es sollte.

Anweisungen

1 Deinstallieren Sie die Treiber, die derzeit von Ihrer Grafikkarte verwendet. Dazu klicken Sie auf "Start", geben Sie "devmgmt.msc" im Feld "Ausführen", und drücken Sie "Enter." Im Geräte-Manager auf den Eintrag "Display Adapter" doppelklicken, dann mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte. Klicken Sie auf "Deinstallieren" und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Treiber zu deinstallieren. Starten Sie Ihren Computer neu.

2 Installieren Sie die Treiber für Ihre Grafikkarte. Dieser Schritt kann Treiber-Probleme lösen, insbesondere, wenn Ihre Karte veraltete Treiber verwendet werden. Wechseln Sie zu der Seite AMD Graphics Drivers & Software, und wählen Sie Ihr Betriebssystem und die Grafikkarte. Download Treiber-Installationsprogramm auf Ihren Windows-Desktop, und doppelklicken Sie darauf, um die Treiber zu installieren.

3 Überprüfen Sie, dass der Lüfter auf der Grafikkarte sollte die Treiberinstallation das Problem damit nicht gelöst. Wenn der Lüfter läuft nicht oder blockiert ist, können Sie hitzebedingte Probleme auftauchen, die Programmabstürze oder visuelle Artefakte verursachen können. Während der Computer ausgeführt wird, öffnen den Deckel des Computers auf (wenn die Tür kein Sichtfenster haben) und stellen Sie sicher, dass der Lüfter auf der Grafikkarte ausgeführt wird. Falls nicht, stellen Sie sicher, dass keine Kabel es blockiert werden. Wenn Sie vermuten, dass der Lüfter ausgefallen ist, kontaktieren Sie den Hersteller.

4 Herunterfahren Sie und trennen Sie Ihren Computer, wenn die vorherigen Schritte nicht helfen. Legen Sie die antistatische-Armband um das Handgelenk und schließen Sie den Clip an das Computergehäuse. Öffnen Sie den Gehäusedeckel Computer und stellen Sie sicher, dass die Karte richtig im Steckplatz Hauptplatine sitzt. Drücken Sie fest auf die Karte um einen festen Sitz zu gewährleisten.

5 Überprüfen Sie, dass die Grafikkarte an die Stromversorgung angeschlossen ist. Dieser Schritt ist besonders relevant für neuere Grafikkarten, die eine diskrete Stromquelle benötigen.