Wie andere Leute Produkte Online zu verkaufen

February 16

Ob jemand ein Paar Turnschuhe, ein Kaugummi-Wrapper, eine alte Zeitung oder ein teures Gemälde verkauft wird, ist immer jemand bereit, zu kaufen. Online-shopping hat vor kurzem boomte, wie Nielsen sagt, dass mehr als 875 Millionen Verbraucher online, 40 Prozent in zwei Jahren eingekauft haben. Verkauf von Artikeln anderer Leute online kann eine gute Quelle für Nebenerwerb werden Sie und kann zu einem Vollzeit-Geschäft führen Sie, wenn man sich bei Auktionen, Yard Sales, Flohmärkte oder Immobilien Verkauf umschaut.

Anweisungen

1 Sammeln Sie alle Informationen, die Sie können über ein Produkt, das Sie verkaufen. Beispielsweise wenn das Element ein Fahrzeug ist, finden Sie heraus, Vorbesitzer, welche Bedingung, die sie zurzeit wird, machen, Modell, Jahr, wenn es sich um einen seltenen Gegenstand und die Geschichte des Fahrzeugs ist. Alles, was Sie verkaufen muss eine genaue Bio angeschlossen haben. Kunden wollen Informationen anstelle der in der Lage, die Elemente physisch zu berühren, bevor sie kaufen.

2 Erfassen Sie Fotos des Elements. Stellen Sie sicher, dass Sie das gesamte Produkt von allen Seiten fotografieren. Treten Mängel auf, können Sie diese. Lassen Sie die Interessenten über mögliche Schwachstellen zu kennen. Stellen Sie sicher, dass die Beleuchtung ausreichend ist und nehmen Sie Nahaufnahme und entfernten Fotos. Denken Sie daran, dass Kunden nicht eigentlich das Element sehen, bis es zu ihnen geliefert wird. Laden Sie die Bilder auf Ihren Computer und bearbeiten Sie die Bilder zu, falls nötig, bevor Sie sie für Anzeige platzieren.

3 Verknüpfen Sie online-Auktionen oder Shops wie eBay, Amazon, Verkauf oder iOffer. Kunden sehen Ihre Auktionen durch schnelle Suche. Sie können anzeigen, Bilder, Informationen, Preis, Versandoptionen, und Ihre Regeln und Vorschriften. Sobald Sie ein Konto einrichten, sollten Sie PayPal beitreten. PayPal ist eine sichere Geld-Exchange-Standort. Die meisten online-Auktionen umgehen durch die PayPal-Seite, damit es empfohlen werden würde, um beitreten, um Gewinne zu maximieren. Beginnen Sie ein PayPal-Konto für Sie und die Person, die, der Sie verkaufen für wie Sie Zahlungen von Ihrem Konto auf Konto des anderen Benutzers übertragen können, vereinbarten Verkäufergebühren für sich zu behalten.

4 Sobald Sie beigetreten sind, die Auktionen Ihrer Wahl, Start Hochladen der Bilder Ihrer Artikel beginnen Sie Bios für die Produkte, und einrichten ein Anfang-Gebot und die Versand- und Handlingkosten jedes einzelnen Elements erstellen. Haben Sie die Person, die Sie für verkaufen Stimmen zu einem Preis und Sie können dazu einen Betrag für Ihre Finderlohns-- oder vereinbaren Sie vorher einen festen Preis für jedes Element.

5 Kommunikation ist oft der Unterschied zwischen einem Verkauf und nur ein Browser. Erfahren Sie mehr über das Produkt selbst ohne unter Berufung auf die Person, die Sie für sie zu verkaufen wollen, ist. Wenn ein potenzieller Kunde eine Frage zu einem Artikel hat, werden Sie Prompt und mit Ihrer Antwort klar; schwierig zu finden, dass Ihr Partner, die Antwort finden Sie eine Weile und dem Kunden nehmen kann mögen denken, Sie sind sie vermeiden, wenn Sie zu lange dauern. Immer freundlich sein--Gruß des Kunden und eine direkte Antwort gehen einen langen Weg in den Verkauf Ihrer Produkte.

Tipps & Warnungen

  • Anzeigen mit fröhlich Schriftzüge und Bilder zu erhellen. Der Kunde muss wohl kaufen von Ihnen, fühlen, vor allem, wenn Sie eine Website haben. Enthalten Sie Versandkosten im Preis, so dass Sie "versandkostenfrei" werben. Dies lockt Kunden. Free ist ein effektives Ziel-Wort. Übersicht über alle Datensätze entweder auf Ihrem Computer oder in einem Programm wie Quickbooks. Erstellen Sie einen Papier-Trail, wann immer möglich.
  • Immer daran denken Sie, einen Vertrag zwischen Ihnen und dem Inhaber der Elemente, die Sie verkaufen zu schreiben. Stimmen Sie zu Zahlungen und die Pläne für die Auktionen.